Home
Sportl. Werdegang
Erlebtes/Impressum
 


In den 60igern entdeckte ich Judo und war mit Spaß und Erfolg dabei. Aber irgendwann musste das Studium zu Ende gebracht und Geld für die Familie verdient werden. Da reicht dann die Zeit nicht mehr für Leistungssport. Und Judo konnte und wollte ich nicht nur so nebenbei betreiben.

So begann Anfang der 70iger Jahre meine zweite Karriere mit Volleyball (über die Schnur) und später im Verein. Das hatte den Vorteil, dass dieses Hobby auch von Leena geteilt werden konnte. Mit regelmäßigem Training reichte das dann bis zur Kreisliga mit den 'Flying Oldies', die bis Ende der 90iger in Volleyballkreisen stadtbekannt waren.

Neben Volleyball haben wir seit Anfang der 80iger -auf Drängen von Marko- mit dem Windsurfen angefangen. Leena und ich fahren heute noch im Frühjahr und Herbst nach Südfrankreich an die Côte d'Azur, Leena zum Sonnen und ich zum Surfen.

Dafür musste Marko, sobald er laufen konnte, auf die Langlaufskier. Seit Mitte der 90iger Jahre haben wir die Langlaufskier durch Skatingski ersetzt. Das macht Riesenspaß!

2001 beendete ich mein Berufsleben.

Aus einer Bierlaune heraus ließ ich mich von Marko überreden, beim Nikolaus-Duathlon bei Blau-Gelb mitzzumachen. Als ich am 2. Dezember 2001 nach 14-tägiger Vorbereitung die 2,5 km Laufen, 15 km Rad und nochmals 2,5 km Laufen absolvierte, wusste ich noch nicht, dass das der Anfang einer neuen sportlichen Betätigung sein würde. Im April 2002 beschloss ich, Ende des Jahres bzw. Anfang des nächsten einen Marathon zu laufen. Damit ging es dann richtig los. Hier die Highlights (Berichte sind zu Passtschon98 verlinkt):

  • 2002, Juli:             10 km Wettkampf zur Vorbereitung
  • 2002, September:   Hugenottenlauf, Halbmarathon
  • 2002, Oktober:       Mein erster Marathon (Essen 3:54:18)
  • 2003, Juni:             1. Brüder Grimm Lauf (6.-8.06.) Fotos
  • 2003, Oktober:        Essen Marathon
  • 2004, Juni:             2. Brüder Grimm Lauf (14.-17.06.)  Fotos
  • 2004, Oktober:        Essen Marathon(10.10., 3:27:51)  Fotos
  • 2005, Juli:              Triathlonstaffel Roth - Marathon Fotos
  • 2005,  September:   Jungfrau Marathon (14.9.)       Fotos
  • November 2003-2005 jeweils die ARQUE-Läufe von Kelkheim nach Mainz

Ab 2005 begann ich mich ernsthaft mit dem Gedanken zu beschäftigen, auch Triathlon zu betreiben. ...wenn nur das Schwimmen nicht wäre. Aber Schritt für Schritt mit 3x Training pro Woche komme ich weiter:

  • 2005, September: Mein erster Schnuppertriathlon in Biblis
  • 2006, Juni:           1. Halbdistanz in Moret und
                                Vice-Hessenmeister (5:44:03 Std.)
  • 2006, Juni:           Olympische Distanz, Stockelache
                                AK-Sieg (2:51:48 Std.)
  • 2006, August:       Olympische Distanz, Viernheim
                                1. Ligastart
  • 2006, September: Sprint Alzenau, AK-Sieg
  • 2006, September: Hugenottenlauf, AK-Sieg
  • 2006, Oktober:      Essen-Marathon, AK-Sieg
      
  • 2007, März - Mai:  Ak-Siege in Reinheim (Duathlon),
                                Kinzigtal (Sprint) und Schotten
                                (Halbdistanz als Duathlon)
  • 2007, Juli:            Ironman Germany (5. M65)
  • 2007, Oktober:      Essen-Marathon, AK-Sieg
  • 2008, April:           Reinheim Duathlon, AK-Sieg
  • 2008, Mai:            Rad Unfall; Pause
  • 2008, September:   Berlin-Marathon, 9. Ak v. 367, 6105. v. 40287
  • 2009, April-August: 6 Wettkämpfe 6 AK-Siege:
                                - 3. AK-Sieg in Reinheim
                                - 10. Marathon in Würzburg
                                - Hessenmeisterschaft in Moret
                                - AK-Siege in Kinzigtal, Viernheim und Rodgau
  • 2010, Mai- Okt.:     Juni, Hessenmeister Sen. 6 Mitteldistanz
                               Juli, 1. Ak65 Kärnten Ironman Austria
                                     
    Okt., Teilnahme an
                               Ford Ironman World Championship
                                     
    zusätzlich ein AK-Sieg Sprintdistanz und
                               drei AK-Siege Olympische Distanz
 
Top